PK nach dem 19. Spieltag

PK nach dem 19 Spieltag

PK nach dem 19. Spieltag

► Website: https://www.fc-hansa.de/
► Facebook: https://www.facebook.com/hansarostock/
► Twitter: https://twitter.com/HansaRostock
► Instagram: https://www.instagram.com/hansarostock/
► Ticketshop: https://goo.gl/ccA6eR
► Fanshop: https://goo.gl/zkkqpd

auf Yutube ansehen

16 Kommentare

  1. Finde leider nicht, dass wir ordentlich in die Partie gekommen sind. Wir sind nur nicht katastrophal gestartet.
    Lauberbach mal wieder ein Total Ausfall, hätte ihm aber auch die Chance gegeben. Allgemein die Aufstellung ging im Vorhinein OK. Man darf dann auch von den Jungs die sonst auf der Bank sitzen, mehr erwarten. Gute Besserung an Sonne!

  2. Schlechtes Spiel. Und es war so klar dass es gegen das Schlusslicht ganz genau so kommen musste und nicht anders. In diesem Punkt ist absolut keine Entwicklung erkennbar

  3. Irgendwann reißt jede Serie. Hauptsache Rostock bekommt es Samstag wieder anderes besser hin. Noch ist alles drin es sind ja noch genug Spieltage. Am Ende wird abgerechnet.

  4. Das war nicht die Schuld von den Jungs, sondern die Aufstellung war es die das ganze so schwer gemacht hat. Und Herr Jens Härtel, sie schließen sich der Diskussion nicht an um die Aufstellung (?) und Geschichten werden danach geschrieben (?) gut! Hier ein tip für sie. Sie haben in dieser Saison super viele richtige Entscheidungen getroffen, aber gestern nicht. Bitte stellen sie nicht nochmal so auf, und wenn auch nur mir zu liebe, vielen Dank!
    Im übrigen ist nach dem Spiel vor dem Spiel, ist als emotionaler Fan nur schwer zu sehen. Sorry

  5. Traditionell haben wir Aufbauhilfe geleistet. Meine Güte… und wie oft noch? Härtel hat sich verzockt. Allerdings habe erst während des Spiels gesehen wie schlecht die 5 Neuen in der Startformation waren. Unser Mittelfeld mit Rein und BBB war auch nicht besser, Fehlpässe ohne Ende. Es war ein Spiel zum Vergessen.

  6. Gestern wurde einfach etwas sehr viel rotiert. Anderseits haben wir auch sehr viele Spiele aktuell. Kann immer mal passieren. Gerade in dieser Liga. Am Ende war es einfach keine gutes Spiel von uns. Wenn gegen Lautern die richtige Reaktion kommt, passt es für mich.
    Glückwunsch an Lübeck. Ich hoffe ihr bleibt drin!

  7. Diese Niederlage geht auf das Konto von Herrn Härtel, Punkt.. Wenn ich auf Platz 2 stehe, aufsteigen will, dann schone ich nicht meine besten Spieler. alle 3/4 Tage mal 90 minuten rumlaufen, pfff lächerlich als Profis

  8. Es ist ganz normal das routiert wird und alle ihre Chance bekommen. Leider haben Vollmann und Co. diese nicht genutzt.

  9. Mund ab putzen und am Samstag die richtige Antwort geben und an alle auch nicht gleich heulen bis jetzt haben wir eine Top Mannschaft und werden das noch schaffen

  10. Mund abwischen und volle Konzentration auf Samstag. Wir spielen eine super Saison und der Rest lässt auch noch Punkte liegen. Es ist ärgerlich gegen den letzten zu verlieren aber es ist noch alles drin.

  11. Man wechselt auch unter dem Aspekt der Kräfteeinteilung nicht gleich fünf Stammspieler aus gegen Spieler, die nach langwieriger Verletzung erst wieder im Aufbau sind (Vollmann) oder die bisher ohnehin keine Leistung gezeigt haben (Lauberbach) oder die selbst noch unerfahren sind (Dädlow). Und dafür werden Spieler draußen gelassen, die im letzten Spiel richtig gut waren und entscheidend für den Sieg waren (Herzog, Breier). Beide waren garantiert nicht überspielt, genauso wie Verhoek auf Grund seiner rotbedingten Zwangspause vorher. Es waren eindeutig zu viele und falsche Änderungen und hat den Spielfluss kaputt gemacht. Das war gegen einen Tabellenletzten überheblich von Härtel! Die Niederlage geht eindeutig auf seine Kappe!

  12. Hansa und die Tabellenletzten!Immer und immer wieder das gleiche.Das Spiel war murks von uns.Samstag sollte dann bitte wieder anders laufen und wenn nicht gute Nacht FC Hansa.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.